zu unserem Blog

Startseite

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage von All-In-One Consulting.

Ihrem Beratungsdienstleister für Mandanten aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen.

Wir beraten interdisziplinär.

 
Steuerhilfe

mehr Informationen zum Thema Steuerhilfe

(In Kooperation mit dem Lohnsteuerhilfe- verein für Arbeitnehmer e.V.)

  • Erstellung von Einkommenssteuererklärungen
  • kostenloser Vorab-Check
  • Ermittlung individueller Sparmöglichkeiten
  • Überprüfung von Steuerbescheiden
  • und vieles mehr...
» mehr Informationen

Wirtschaftsberatung &
Unternehmensberatung

mehr Informationen zum Thema Wirtschafts- und Unternehmensberatung

  • betriebswirtschaftliche Beratung
  • Managementberatung
  • Bilanzanalyse
  • Marketing
  • Existenzgründung
  • Strategieentwicklung
  • Marktanalyse
» mehr Informationen

 
Rechtsberatung

ihre Rechtsfragen

In Rechtsfragen kooperieren wir zur bestmöglichen Analyse und Beratung von rechtlichen Fragestellungen mit sorgfältig ausgewählten Rechtsanwälten, die Ihr Anliegen selbstständig, kompetent und zuverlässig bearbeiten. All-In-One Consulting realisiert selbst keine Rechtsberatung.


» mehr Informationen


Ihre Kontaktanfrage

Ihre Kontaktanfrage

Stellen Sie uns schnell und unkompliziert eine unverbindliche Anfrage über unser Kontaktformular.

» zum Kontaktformular

Neuigkeiten

10.01.2020

BVerfG - Kosten für Erstausbildung stellen weiterhin keine Werbungskosten dar

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG, Beschluss vom 19.11.2019 - Az. 2 BvL 22/14 u.a.) hat am heutigen Tage den Beschluss veröffentlicht, dass das seit 2004 geltende Werbungskostenabzugsverbot der Kosten für eine Erstausbildung (Berufsausbildung oder Studium) nicht gegen das Grundgesetz verstößt. Kosten für eine sogenannte Erstausbildung sind damit weiterhin Sonderausgaben nach § 10 Abs. 1 Nr. 7 EStG und nicht als Werbungskosten i.S.d. § 9 EStG zu qualifizieren. Sie bleiben somit im Ergebnis nicht vortragsfähig. Die Kosten im Rahmen einer Zweitausbildung (z.B. Aufbau- oder Zweitstudium) stellen gemäß § 9 Abs. 6 EStG indes unverändert Werbungskosten dar. Da der Wortlaut des § 9 Abs. 6 EStG die Abzugsfähigkeit als Werbungskosten daran knüpft, dass der Steuerpflichtige für deren Ansatz zuvor bereits über eine abgeschlossene Erstausbildung verfügen muss, bewirkt diese Norm indirekt einen [ ... ]

» zum Blogeintrag